Warenkorb Home
Facebook
Français

Wähle deine Waffe, Ritter!

Date : 16.02.2017
Helm mit aufklappbarem Visier, um 1350-1370. Helm mit aufklappbarem Visier, um 1350-1370. Kantonsmuseen, Sitten; J.-Y. Glassey

 

Nicht nur Fische tragen Schwerter … und Speere gibt es nicht nur im Sport. Wenn du alles über mittelalterliche Waffen wissen willst, komm am 5. März ins Geschichtsmuseum!

Zu den Waffen! Programm :
 
14h bis 15h30:  Familienworkshop rund um die mittelalterliche Bewaffnung, animiert vom Vermittlungsteam des Geschichtsmuseums.

16 Uhr: Vortrag des Archäologen Fabian Brenker über zwei äusserst seltene, mittelalterliche Armbrustwinden aus dem Waffenarsenal von Valeria. In deutscher Sprache mit einer Zusammenfassung in Französisch.

Im Vorfeld Präsentation einiger Sammlungsobjekte und historischer Quellen, unter anderem der Wandmalereien der Basilika von Valeria, in Auftrag gegeben von Wilhelm von Raron, durch die Historikerin Sophie Providoli.

Organisiert von der AVA-WAG und dem Geschichtsmuseum Wallis.

Informationen unter 027 606 47 15.

Gants J. Y. Glassey MV3391 5J. Y. Glassey web

Rechter Panzerhandschuh, linker Panzerhandschuh, Herkunft wahrscheinlich Italien, um 1420-1430 und um 1430-1445; aus dem Waffenarsenal von Schloss Valeria. Depositum Domkapitel Sitten.

© Kantonsmuseen, Sitten; J.-Y. Glassey.

Regalienschwert, geschmiedet um 1400, symbolisiert die politische Macht des Bischofs.

© Kantonsmuseen, Sitten; J.-Y. Glassey.

   

Tour M. Martinez

Armbrustwinde, Mitte des 14. Jahrhunderts ; ebenfalls aus dem Waffenarsenal von Schloss Valeria. Depositum Domkapitel Sitten.

© Kantonsmuseen, Sitten; M. Martinez.