Warenkorb Home
Facebook
Français

Prächtige Baudenkmäler

Date : 13.08.2017

Am 9. und 10. September finden die Europäischen Tage des Denkmals 2017 statt. Das Thema: „Macht und Pracht“ – die Demonstration der Macht durch bauliches Kulturerbe. Im Wallis und in der ganzen Schweiz können repräsentative Baudenkmäler, welche sonst für die Öffentlichkeit nicht immer zugänglich sind, besichtigt werden. Das Geschichtsmuseum bietet einen kombinierten Rundgang durch die Ausstellung Kathedralschätze, das Schloss Majoria und den Bischofspalast an.

Aus Anlass der Europäischen Tage des Denkmals 2017 finden am 9. und 10. September quer durch die Schweiz ungefähr 1000 kostenlose Veranstaltungen statt. Zwei Tage lang können der Reichtum und die Vielfalt unserer Baudenkmäler erfahren werden. In Anlehnung an das Thema «Macht und Pracht» stehen der Öffentlichkeit hochherrschaftliche Gebäude, Zeichen der Macht, zur Besichtigung offen.
Im Wallis beteiligen sich 19 Partner, vom Goms bis nach Saint-Gingolph – darunter auch die kantonalen Museen, an diesem Anlass. Organisiert werden die Denkmaltage von den kantonalen und städtischen Fachstellen für Denkmalpflege sowie zahlreichen weiteren an Kulturerbe interessierten Organisationen und Personen.

Mehr Informationen zu den Denkmaltagen finden Sie hier.

 

Studio Bonnardot Ma

 

Erbe der bischöflichen Macht

Im Wallis wie auch anderswo hat die Macht im Laufe der Zeit verschiedene Erscheinungsformen angenommen. Die Kantonsmuseen laden das Publikum ein, an zwei Tagen Gegenstände und emblematische Persönlichkeiten der Machtgeschichte des Wallis zu entdecken. Auf dem Programm steht ein Rundgang mit Führung, welcher den Zusammenhang zwischen den Objekten der Ausstellung Kathedralschätze, dem Schloss Majoria und dem Bischofspalast aufzeigt. Dazu wird im Geschichtsmuseum eine Familienaktivität mit den Tablets angeboten.

 

Tablette 1 

 

Samstag 9. und Sonntag 10. September

Um 13, 14, 15, 16 und 17 Uhr : kombinierter Rundgang durch die Ausstellung Kathedralschätze, Schloss Majoria und Bischofspalast.

Von 14 bis 17 Uhr : Rundgang «Macht» mit Tablet im Geschichtsmuseum. Herausragende Persönlichkeiten der Walliser Geschichte werden vorgestellt.

Europäische Tage des Denkmals: Agenda 2017  (Westschweiz)

 

Majorie  Mitre H. Preisig

Schloss Majoria (13. Jahrhundert), während mehrerer Jahrhunderte der Hauptsitz des Bischofs von Sitten.

© Kantonsmuseen, Sitten; M. Martinez