Warenkorb Home
Facebook
Français

Die Museen, ein Ort der Begegnung und des Austauschs

Date : 21.03.2017

Die Walliser Kantonsmuseen beteiligen sich am Pass Bienvenue 2017/2018 der Stadt Sitten. Dieses Integrationsprojekt ermöglicht allen Personen, welche sich 2016 in Sitten niedergelassen haben, ein abwechslungsreiches und originelles kulturelles Angebot zu geniessen, ohne dafür in die Tasche zu greifen.

Das Geschichtsmuseum, das Kunstmuseum und das Naturmuseum sind drei von 30 Veranstaltungsorten und Kulturveranstaltungen, welche sich am Willkommenspass 2017/2018 beteiligen. Dieser persönliche Pass ermöglicht es allen Neuankömmlingen, unabhängig von Alter und Herkunft, die verschiedenen Angebote der Partner kostenlos und unbegrenzt zu besuchen: Konzerte, Theateraufführungen, Ausstellungen usw. Als einzige Bedingung gilt: Die Person muss ihre Zelte im Jahr 2016 in der Hauptstadt aufgeschlagen und ihre Papier deponiert haben.

Nach einer Pilotphase mit vier Kulturorten ist dieses Integrations- und Kulturprojekt gewachsen. Seine Ziele sind vielfältig: das kulturelle Angebot bekannt machen, den Zugang zur Kultur erleichtern, aber auch die Integration der Neubürgerinnen und Neubürger fördern, indem ihnen Gelegenheiten geboten werden, die Sittener Bevölkerung zu treffen.
Der Willkommenspass ist persönlich und nicht übertragbar. Er ist gültig vom 1. April 2017 bis zum 31. März 2018.

Nützliche Hinweise und das Benutzerreglement auf : passbienvenue.sion.ch

Die Broschüre „pass bienvenue“ gibt genauere Auskünfte.


PB Pass Bienvenue carte A4 20170314

 

logo