Warenkorb Home
Facebook
Français

Métamorphismes II

Vom 05. Dezember 2014 bis 08. November 2015

Die Dauerausstellung des Kunstmuseums rückt neu die zeitgenössische Kunst in ein helleres Licht. Métamorphismes II präsentiert eine Auswahl Werke von Anne Blanchet, Valentin Carron, Maria Ceppi, Daniel Frank, Martina Gmür, Michel Grillet, Yann Gross, Gilles Porret, Delphine Reist, Thomas Ruff und Pascal Seiler.

Gezeigt werden auch Neuanschaffungen des Museums, darunter zwei Werke von Julian Charrière, eine Druckgrafik von Joëlle Flumet, eine Skulptur von Andrea Wolfensberger und eine Kunstinstallation des Künstlerkollektivs Barbezat-Villetard mit dem Titel Réfractions / réaction.

Analog zu metamorphem Gestein – das im Laufe der Zeit beträchtliche Veränderungen erlebt – zeugen die zusammengetragenen Werke, jedes auf seine Weise, von intrinsischen Veränderungen der Materie, einer Ambiguität der Formen und einem Spiel visueller und klanglicher Entsprechungen. Das Konzept des „Metamorphismus“, ursprünglich ein Terminus aus der Geologie und hier in ein Kunstmuseum übertragen, gestattet die Ironisierung eines neuen „ismus“ in der Kunstgeschichte: Inwiefern könnte es zum Verständnis der postmodernen und zeitgenössischen Kunst beitragen?

pdfMuseumsführer_Métamorphismes II

 

Metamorphisme-04 web

Delphine REIST, Pavillon, 2004, film haute définition, muet, noir blanc, 12 minutes, Fonds cantonal d’art contemporain, Musée d’art du Valais; © Musées cantonaux, Sion; Gu. Collignon

 

Métamorphismes II

Kunstmuseum Wallis

05.12.2014 bis 08.11.2015

Oktober bis Mai: Di-So 11h-17h

Juni bis September: Di-So 11h-18h