Warenkorb Home
Facebook
Français

Jean de La Fontaine besucht das Museum

Date : 01.05.2017
Jean de La Fontaine besucht das Museum by Fiami

Das Naturmuseum beteiligt sich am Projekt «Récite-moi La Fontaine», erdacht vom Genfer Zeichner Fiami. Am 31. Mai findet eine Kick-Off-Veranstaltung in Anwesenheit des Autors und von Prof. Dominique Bourg statt, der zu diesem Anlass eingeladen worden ist.

Bereits im letzten Jahr hat Fiami das Konzept im Museum Genf getestet; in diesem Jahr hat er es auf die anderen naturwissenschaftlichen Museen der Romandie ausgeweitet. Das Prinzip? Der Zeichner lässt verschiedene Publikumsschichten (Kinder, Studenten oder Rentner …) zu dem vom Museum gewählten Thema mit einer Fabel von La Fontaine arbeiten. Mit diesem Material realisiert der Autor ein Video, welches später im Internet veröffentlicht wird. Jedes neue Video wird mit einer offiziellen Projektion gebührend lanciert, animiert vom Künstler und mit einem renommierten Redner. Mit anderen Worten, wie Jean de La Fontaine benutzen Fiami und seine „institutionellen“ Verbündeten Tiere, um über die Menschen zu sprechen.

Das Naturmuseum hat die Fabel Die beiden Ratten, der Fuchs und das Ei gewählt, um die Frage zu diskutieren: „Können Tiere mit Maschinen verglichen werden, wie lange geglaubt wurde?“ Während des Winters hat Fiami eine Klasse der Primarschule Champsec dazu befragt.

 

Fiami1

 

Zur Präsentation des so entstandenen Videos lädt das Museum den Philosophen Dominique Bourg, Professor der Universität Lausanne ein. Die Fabel gibt dem Umweltspezialisten Gelegenheit, eine Verbindung zum Thema Anthropozän zu ziehen - ein Thema, das dem Naturmuseum besonders wichtig ist.

www.fiami.ch

In französischer Sprache
Kick-off-Veranstaltung  « Récite-moi La Fontaine »
Referat mit D. Bourg : « Quelle nature à l'Anthropocene ? »
Mittwoch, 31. Mai, 18h30
Naturmuseum
Rue des Châteaux 14
1950 Sitten

 

 Fiami 2
 © Fiami