Warenkorb Home
Facebook
Français

Neu

Diese Schenkung ist nur schon aufgrund ihres Umfangs (5000 Teilen) aussergewöhnlich. Die Qualität der enthaltenen wissenschaftlichen Informationen verleiht ihr zusätzlich einen beachtlichen Wert. Alle Arten sind perfekt lokalisiert und identifiziert. Dies ist eine grundlegende Voraussetzung,  dass eine Schenkung überhaupt in die Sammlungen des Naturmuseums aufgenommen werden kann (eine der Hauptaufgaben des Naturmuseums ist der Aufbau von naturwissenschaftlichen Referenzsammlungen). Schenkungen dieser Art sind von sehr grosser Bedeutung für das Museum, welches bereits mehrfach auf die Herbarien privater Sammler zählen konnte, um seine Bestände zu ergänzen. Denn das Museum kann seine Sammlungen mit seinen eigenen Mitteln nicht in bedeutendem Masse bereichern.

Vor 4 Jahren haben das Geschichtsmuseum, das Naturmuseum und die Vereinigung Freunde von Valeria auf einer der Terrassen mit Blick auf die Altstadt einen Gemüsegarten angelegt. Es werden Frischprodukte für die Cafeteria von Valeria produziert: Eigene Kräuter, Beeren und Blumen schmücken so die Gerichte. Verschiedene alte Walliser Sorten kommen zu erneuten Ehren (Tulpe von Valeria, Erbsen von Fully, Mais von Sitten) und ein Raum für die Aktivitäten für Bildung und Vermittlung steht für Workshops (Ferienaktivitäten für Kinder) und Themenführungen bereit.

Das Kunstmuseum Wallis präsentiert im Le Pénitencier Unterwegs – eine Ausstellung rund um das Thema Laufen im Sinne eines körperlichen und sozialen Engagements. Vom Fussabdruck zur Grenzüberschreitung, vom Bergsteigen zur politischen Demonstration: Das Laufen wird anhand von Walliser, Schweizer und internationalen Werken und Objekten verschiedener Epochen und Disziplinen dargestellt.

Date : 26.01.2014
| Kategorie : General

Die Agenda 2014 ist da!

Entdecken Sie Aktuelles und Neues zu den Kantonsmuseen Wallis. Viel Freude beim Lesen!

pdfAgenda 2014

Date : 22.01.2014
| Kategorie : General

Agenda 2013

Die Agenda 2013 ist online!

pdfAgenda_2013_de.pdf

 

Seite 18 von 20