Warenkorb Home
Facebook Instagram
Français

Informationen und Kontakte : Das Museum ist derzeit geschlossen

icon

Adresse

Tarife

Öffnungszeiten

Jährliche Schließungen

Château de Valère
1950 Sitten
Tel. 027 606 47 15
Parking de la Cible

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erwachsene:
8.- CHF

Reduziert:
4.- CHF

Familien:
16.- CHF

Kombi-Ticket
Eine einzige Eintrittskarte gibt Zugang zu allen Museen
Erwachsene: 14.- CHF
Reduziert: 7.- CHF
Familien: 28.- CHF

Zahlung nur in bar

Oktober bis Mai:
Dienstag bis Sonntag
11 - 17 Uhr

Juni bis September:
Montag bis Sonntag
11 - 18 Uhr

Am 1. Januar und am 25. Dezember
Geschlossen

Am 24. und 31. Dezember
Schließung um 4:00 Uhr.
Das Museum ist montags den ganzen Tag geschlossen.

COVID-19

In Anwendung der vom Bundesrat und vom Walliser Staatsrat gefassten Beschlüsse angesichts des Coronavirus bleiben der Burghügel Valeria und die Kantonsmuseen, das Kunstmuseum, das Geschichtsmuseum und das Naturmuseum, bis zum 28. Februar 2021 geschlossen.

Sie können die Museen telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

Folgen Sie uns auf unserer Website und auf Facebook.

Danke für Ihr Verständnis.

Führungen: Geschichtsmuseum

  • Jeden ersten Sonntag im Monat um 14 Uhr 30
  • Gratis

Führungen: Basilika von Valeria und Kirchenschatz 

Zeitplan
Von Juni bis September: montags bis samstags um 10 Uhr 30, 12 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr 30, sonntags um 12 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr 30.

Von Oktober bis Mai: dienstags bis samstags um 10 Uhr 30, 12 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr 30, sonntags um 12 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr 30.

Tarife
Erwachsene CHF 4.-
Kinder & AHV CHF 2.-
Gratis-Führung jeden ersten Sonntag im Monat

Treffpunkt: Eingang Basilika von Valeria

Dezember 2020 : Abschluss der Restaurierungsarbeiten im Chorraum der Basilika Valeria

Die Restaurierung der Burgkirche Valeria steht für 30 Jahre Bauarbeiten, welche dieses aussergewöhnliche Erbe zur Geltung bringen sollen. Nach der Sanierung der Dächer (1987–1991), der Fassaden (1992–2014) und des Chorraums (2017–2020) der Basilika Notre-Dame de Valère in Sitten werden die Restaurierungsarbeiten bis 2022 im Schiff fortgesetzt.

Im September 2020 hat bei der Innenrestaurierung der Basilika eine weitere Etappe begonnen, da die Baustelle nach Abschluss der Arbeiten im Chorraum ins Schiff verlegt wurde. Nach dieser Übergangsphase ist der restaurierte Chorraum ab 1. Dezember wieder für Gottesdienste und ab 15. Dezember für Besucher zugänglich, nur auf geführter Tour.

Das mittelalterliche Dekor wieder ans Licht bringen

Ein massgeblicher Teil der Arbeiten im Innenraum der Basilika besteht darin, das mittelalterliche Dekor, das den gesamten Innenraum der Kirche durchzieht, wieder ans Licht zu bringen. Da die Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten im Chorraum nun abgeschlossen sind, können die Besucher die restaurierte Ausstattung hier bereits sehen und sich ein Bild der bevorstehenden Arbeiten im Schiff machen, welche der mittelalterlichen Kirche ihre Einheit von Architektur und Ausstattung zurückgeben, so wie sie die gotischen Baumeister vorgesehen hatten.

Das Publikum wieder empfangen

Gottesdienste und Führungen können im Chorraum ab 1. Dezember wieder für Gottesdienste und ab 15. Dezember für Besucher stattfinden, nur auf geführter Tour. Das Geschichtsmuseum ist ab 15. Dezember während der üblichen Öffnungszeiten uneingeschränkt zugänglich.

Cafeteria

Im Herzen der Schlossanlage: Cafeteria mit Terrasse. Kleine Snacks, erfrischende Getränke und regionale Weine.

Die Cafeteria Valère ist bis auf Weiteres geschlossen. Danke für Ihr Verständnis.

Shop

Am Museumseingang: sämtliche Publikationen der Walliser Kantonsmuseen sowie Bücher zu historischen Themen

Ansichtskarten

Grosse Auswahl an Ansichtskarten mit Objekten des Geschichtsmuseums. Verkauf am Museumseingang.

Zugang

  • Zu Fuß über die Rue des Châteaux und die Valère-Treppe. Taxis können den Platz Maurice Zermatten erreichen.
  • Mit dem Auto: Nutzen Sie die Parkplätze im Stadtzentrum. Die Rue des Châteaux ist für den Verkehr gesperrt.

Besondere Tarife

Willkommenspass der Stadt von Sitten 2019 / 2020

 

logo
Die Walliser Kantonsmuseen beteiligen sich am Pass Bienvenue 2019/2020 der Stadt Sitten. Dieses Integrationsprojekt ermöglicht allen Personen, welche sich 2018 in Sitten niedergelassen haben, ein abwechslungsreiches und originelles kulturelles Angebot zu geniessen, ohne dafür in die Tasche zu greifen. Der Pass ist gültig vom 1. April 2019 bis zum 31. März 2020. Nützliche Hinweise und das Benutzerreglement auf : passbienvenue.sion.ch

Pass für Wallis

 

passeport valaisan logo FR
 
Die Walliser Kantonsmuseen sind mit dem Walliser Pass zugänglich! Dieser richtet sich an alle interessierten Personen und umfasst Angebote, dank denen man das Wallis (neu) kennen lernen kann. In den Kantonsmuseen erhält man mit dem Walliser Pass für einen bezahlten Eintritt einen Gratiseintritt. Das Angebot berechtigt während der Gültigkeitsdauer des Passes zu einem Besuch der Dauerausstellungen der Museen.
Der Pass ist ab Kaufdatum 12 Monate lang gültig. Das erste Mal kostet er 89 Franken, die Verlängerung 69 Franken. Informationen, Angebote und Bestellung auf www.passeport-valaisan.ch !  

AG culturel

AG culturel logo

Unbegrenzter Anbau von 0 bis 25 Jahren für 100 CHF pro Jahr.

Das KULTUR-GA bietet euch freien Eintritt zu tausenden von Veranstaltungen, Festivals, Shows, Konzerten, Filmclubs und Ausstellungen. Einfach bestellen auf www.kulturga.ch

Kontakt

Patrick ELSIG
Direktor des Geschichtsmuseum und Kurator der Abteilung Mittelalter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pierre-Yves NICOD
Konservator der Abteilung Ur- und Frühgeschichte
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samuel PONT
Konservator der Abteilung moderne und zeitgenössische Epochen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Camille COLLAUD
Verantwortlich Inventar, Abteilung Mittelalter und moderne und zeitgenössische Epochen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sophie BROCCARD
Verantwortlich Inventar Abteilung Ur- und Frühgeschichte
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mélanie MARIETHOZ
Sekretärin des kunstmuseums
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!