Warenkorb Home
Facebook
Français

Neu

Die Ausstellung «Reiseziel Erde: Leben im Anthropozän» ist mit dem Prix Expo 2016 der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz ausgezeichnet worden. Die Jury begrüsst den Mut des Museums, ein sehr umstrittenes Thema ohne jede Effekthascherei zu behandeln. Die Ausstellung wurde bis zum 2. April 2017 im Le Pénitencier verlängert.

Augen auf !

Wir sind von wilden Tieren umzingelt. Falls Sie mit der Nase auf einen Hirsch stossen, mit dem Feldstecher einige Gämse erspähen oder einem Wildschwein über den Weg laufen, melden Sie sich auf der Webseite http://saeugetieratlas.wildenachbarn.ch/ oder erzählen Sie dem Naturmuseum davon!

Sind Sie von der Welt der Fossilien fasziniert? Zwei neue Vorlagen helfen Ihnen, sich mit den über Jahrmillionen hinweg versteinerten Pflanzen und Tieren vertraut zu machen. Vorgestellt werden sie in einer Vitrine im Raum « Sich einen Überblick verschaffen » im Naturmuseum.

Der älteste Baum der Schweiz befindet sich auf Walliser Boden. In der Ortschaft Jeurs (Gemeinde Trient) wurde 2013 ein 300 Millionen Jahre alter fossiler Baumstamm entdeckt. Zur Freude der Besucher des Naturmuseums, wird der Stamm bald im Museum zu bewundern sein.

In der neuen Sonderausstellung der Walliser Kantonsmuseen Dauer im Wechsel. Das Wallis in Bewegung erforschen die Schüler am 24. und 25. September die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft des wohl berühmtesten Bergs des Wallis: das Matterhorn.

Seite 3 von 5