Warenkorb Home
Facebook
Français

Neu

Was passiert, wenn wir ein Kunstwerk fünf Minuten, eine Viertelstunde oder sogar eine Stunde lang betrachten? Die Ausstellung Chi va piano bietet von 18. Mai bis 10. November 2019 die Möglichkeit, genau dies zu erfahren. Jeden Monat zeigt das Kunstmuseum Wallis im Rhythmus des Mondkalenders ein neues Werk oder eine ganze Sammlung aus seinen Beständen, und lässt Sie so langsame Kunst erleben.

Le Pénitencier wird zur Bühne für eine der fünf Ausstellungen des Museumsnetzes Wallis im Rahmen des Projekts Erfunden-wahre Geschichten. Deutungsort Museum. Lernen Sie die Welt der Frau mit den Ohrringen kennen, eine Walliserin mit revolutionären Ideen, welche die Symbole des Konservatismus mit Füssen tritt. Von 5. Mai bis 15. September 2019.

Der Manor-Kulturpreis Wallis wird in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Wallis zum sechsten Mal verliehen. Es handelt sich im Bereich der zeitgenössischen Kunst um eine der wichtigsten Verleihungen in der Schweiz. Das Künstlerpaar Flurina Badel und Jérémie Sarbach wird ausgezeichnet. Im Herbst 2019 wird das Kunstmuseum den Künstlern eine Ausstellung widmen. 

Parallel zur Ausstellung im Schweizer Pavillon findet seit 2012 der «Salon Suisse» statt, organisiert von der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia.

Die europäischen Tage des Denkmals 2019 finden am 14. und 15. September zum Thema Farben statt. Über 300 angesehene Denkmäler, die sonst teilweise nicht öffentlich zugänglich sind, werden aus diesem Anlass schweizweit ihre Türen öffnen. Das Geschichtsmuseum Wallis bietet zwei Führungen an: die eine rund um die Ausstellung «Frühes Mittelalter», in Zusammenarbeit mit der Dienststelle für Hochbau, Denkmalpflege und Archäologie, die andere in der Basilika von Valeria, mitten in den Restaurierungsarbeiten.

Seite 1 von 6